Download PDF by Anonym: Nürnberg und die Goldene Bulle. Die besondere Stellung der

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Nürnberg im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: „Nürmberg, die fürnemste und basz gelegiste Stat des Reichs.“ Auf diese Weise wurde die Stadt von Kaiser Karl IV., König von Böhmen, einmal genannt. Dieses Lob hat seinen Ursprung in der besonderen Stellung Nürnbergs im Reich. Die Reichsstadt pflegte ab dem 31. Januar 1347 sehr gute Beziehungen zu Karl IV.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, weshalb Karl IV. die Stadt Nürnberg in der Goldenen Bulle als Tagungsort des 1. Reichstages eines neu gewählten Königs erklärt. Um diese Frage beantworten zu können muss auf mehrere Faktoren eingegangen werden. Es gilt die individual Karls IV. genauer zu betrachten und seine Sympathie für die fränkische Stadt zu erläutern. Anschließend rückt die Goldene Bulle als Quelle in den Vordergrund. Ihre Entstehungsgeschichte und die wesentlichen Bestandteile werden in Abschnitt III. näher untersucht.

Das Hauptmerkmal wird auf das Kapitel 29 gelegt, welches den 1. Reichstagsort exakt festschreibt und somit in dem wichtigsten Verfassungsdokument des Heiligen Römischen Reiches deutscher kingdom verankert. Nach der Quellenanalyse folgt die Erklärung für die herausragende Rolle Nürnbergs neben Frankfurt, dem Ort der Königswahl, und Aachen, dem Ort der Königskrönung. Hier werden die Beziehungen Karls IV. zu Nürnberg, aber auch das Verhältnis Nürnbergs zur Königshauptstadt Prag angesprochen. Abschließend wird die zukünftige Aufgabe Nürnbergs, die Entwicklung der Stadt durch die besondere Auszeichnung und die daraus resultierende gehobene Stellung im Reich dargelegt.

Show description

Read Online or Download Nürnberg und die Goldene Bulle. Die besondere Stellung der Stadt unter Karl IV. (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Geschichte des Erzstifts Trier (German Edition) - download pdf or read online

Geschichte des Erzstifts Trier by means of Jakob Marx. This ebook is a replica of the unique publication released in 1859 and should have a few imperfections comparable to marks or hand-written notes.

Download PDF by Friedel Hans-Josef Dapprich: Josef II. und die geistige Emanzipation des Judentums in den

Magisterarbeit aus dem Jahr 1970 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, notice: intestine, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Osteuropakunde an der Johannes Gutenberg - Unversität Mainz), Sprache: Deutsch, summary: In der Habsburger Monarchie hat es schon sehr früh kleine jüdische Volksgruppen gegeben.

New PDF release: Die Kämpfe im Drei-Zinnen-Gebiet und am Kreuzberg in Sexten

GENERALMAJOR VIKTOR SCHEMFIL Der Verfasser, als Regimentsadjutant der Tiroler Kaiserjäger selbst am südlichen Kriegsschauplatz, schildert die Grenzschutzvorbereitungen, die Angriffs- und Verteidigungspläne und die Kampfhandlungen im Drei-Zinnen- und Kreuzberggebiet bis zum Abzug der italienischen Truppen im Herbst 1917.

Download e-book for iPad: Exil und Identität: Die italienischen Juden in der Schweiz by Silvano Longhi

Das Buch beschäftigt sich mit dem Leben der jüdischen Flüchtlinge aus Italien in der Schweiz während des Zweiten Weltkrieges. Anliegen der Arbeit ist es zu beschreiben, wie sie dort lebten, used to be sie taten und welchen Einfluss das Exil auf ihre Zukunftserwartungen in Italien hatte. Der Autor beschäftigt sich zunächst mit dem brisanten Thema der Abweisungen an der Schweizer Grenzen, dem schwierigen Leben in den Flüchtlingslagern sowie mit der Betreuung und Hilfe für die Flüchtlinge.

Extra resources for Nürnberg und die Goldene Bulle. Die besondere Stellung der Stadt unter Karl IV. (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Nürnberg und die Goldene Bulle. Die besondere Stellung der Stadt unter Karl IV. (German Edition) by Anonym


by Mark
4.5

Rated 4.12 of 5 – based on 41 votes